AGB

AGB

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
2. Angebot/Vertragsschluss
3. Widerrufsrecht
4. Preise und Zahlungsbedingungen
5. Liefer- und Versandbedingungen 
6. Mängelhaftung
7. Datenschutz
8. Gerichtsstand und Erfüllungsort
9. Schlussbestimmung

B. Kundeninformationen

1. Informationen zur Identität des Verkäufers
2. Informationen zu den wesentlichen Merkmalen der Ware oder Dienstleistung
3. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages
4. Informationen zu Zahlung und Lieferung
5. Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen
6. Informationen über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen

A. 1. Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäftsbedingungen von JOKER BAITS&TACKLE (nachfolgend\"Verkäufer\"), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend\"Kunde\") mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop http://www.jokerbaits-shop.de/ angebotenen Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

1.3. Wir behalten uns vor, diese Allgemeinen Geschäftsverbindungen jederzeit mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu abzuändern oder zu ergänzen. Alle Angebote, Lieferungen und sonstige Leistungen werden zu den am Tag der Auftragserteilung geltenden Allgemeinen Geschäftsverbindungen erbracht.

A. 2. Angebot/Vertragsschluss

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers http://www.jokerbaits-shop.de/ enthaltenen Produktdarstellungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden (invitatio ad offerendum). Über Produkte aus einer Bestellung, die nicht in der Bestellbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

2.2 Der Kunde kann das Kaufangebot schriftlich, per Fax, per Email oder über das im Online-Shop des Verkäufershttp://www.jokerbaits-shop.de/ integrierte Online-Bestellformular abgeben. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons\"Bestellung absenden\" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Vor rechtsverbindlicher Abgabe der Bestellung sind alle Eingaben ständig über übliche Tastatur- und Mausfunktionen korrigierbar. Weitherin werden alle Eingaben vor verbindlicher Bestellungsabgabe nochmals in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch an dieser Stelle mittels der üblicher Tastatur- und Mausfunktionen verändert und berichtigt werden.

2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden durch eine schriftliche (Brief) oder elektronisch übermittelte (Fax oder E-Mail) Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Der Verkäufer ist berichtigt, die Annahme der Bestellung (z.B. nach erfolgter Bonitätsprüfung des Kunden) abzulehnen. Soweit die Bestellung auf elektronischem Wege erfolgt, wird der Vertragstext (Bestelldaten und Allgemeine Geschäftsbedingungen) vom Verkäufer gespeichert und nach Abschluss des Vertrages an den Kunden übersendet.

2.4 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern zu gewährleisten, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

2.5 Alle Angebote sind unverbindlich. Wir behalten uns technische Änderungen vor.  Alle Angebote und andere Leistungen verlieren mit jeder Neuausgabe der Angebote ihre Gültigkeit.

2.6 Die Lieferbereitschaft und Verfügbarkeit wird in der Bestellungsbestätigung mitgeteilt. Wir behalten uns vor, auf Grund zu hoher Nachfrage nicht lieferbereit zu sein (siehe 5.3.)

2.7 Neben dem Onlineshop besteht auch die Möglichkeit, via E-Mail oder telefonisch zu bestellen. Der Verkäufer bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an.

A. 3. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zuwiderrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein vonIhnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen habenbzw. hat.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

K&S Fishing Media GbR
Maurice Kaulbach & Peter Schwedes

Ziegelhütter Weg 18

57627 Hachenburg

Tel.: 0175-6060113
E-Mail: info@zeitreise-buch.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Postversandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen,informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, dasjedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular per email oder Telefon anfordern. Ein Link zum Formular finden Sie aber auch in der unteren Navigationsleiste unseres Onlineshops. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchenWiderrufs übermitteln.Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung desWiderrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.Folgen des WiderrufsWenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnenerhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, diesich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene,günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehnTagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf diesesVertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbeZahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn,mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegendieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ausschluss bzw. Erlöschen des Widerrufsrechts

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind 

 

A. 4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Die angegebenen Preise sind Endpreise in Euro (ohne Versandkosten) und beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Verpackungs-, Liefer- und Versandkosten sowie Zahlungskosten für Nachnahmelieferungen werden bei der Bestellungszusammenfassung im Warenkorb gesondert angegeben. Für alle Artikel gilt: Solange der Vorrat reicht. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Im Einzelfall können bei grenzüberschreitenden Lieferungen Steuern (z.B. im Fall eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) vom Kunden zu zahlen sein. Die angegebenen Kaufpreise verstehen sich auch dann zuzüglich Verpackungs-, Versand- und ggfs. Versicherungskosten. Insoweit anfallende Kosten trägt der Kunde, wenn und soweit diese im Zusammenhang mit der Produktdarstellung in dem Artikelangebot gesondert ausgewiesen sind.

4.2 Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bietet der Verkäufer folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

  • Vorauskasse per
    • Überweisung
    • PayPal PLUS (PayPal Konto, Lastschrift, Kreditkarte)

Es besteht kein Mindestbestellwert. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

A. 5. Liefer- und Versandbedingungen

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandwege (DPD) und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Die Ware wird auf Risiko des Verkäufers versendet. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Kaufabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail oder darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser Benachrichtigung kann der Käufer die Ware nach Rücksprache mit dem Verkäufer abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde durch verweigerte Annahme sein Widerrufsrecht ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

5.3 Die anfallenden Versandkosten sind der Versandkostenauflistung auf unserer Homepage unterhttp://www.jokerbaits-shop.de/versand-und-zahlungsbedingungen zu entnehmen . Genaue Lieferzeiten einzelner Artikel sind der jeweiligen Beschreibung in unserem Onlineshop unter http://www.jokerbaits-shop.de zu entnehmen. Wir behalten uns vor, wegen großer Nachfrage zeitweise nicht liefern zu können. Der Kunde wird darüber selbstverständlich Informiert. 

A. 6. Mängelhaftung

6.1 Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

6.2 Wir gewährleisten, dass die Ware zum Zeitpunkt der Abholung durch unseren Logistikpartner frei von Fabrikations- und Materialfehlern ist und die zugesicherten Eigenschaften hat.
Nach Erhalt der Lieferung ist die Ware vom gewerblichen Kunden unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu prüfen. Im Falle offener Mängel müssen diese innerhalb von 10 Tagen nach Entdeckung schriftlich bei uns gemeldet werden. Ansonsten entfällt die Gewährleistung für diese Mängel. Kommt der gewerbliche Kunde also dieser Anzeigepflicht nicht ordnungsgemäß und/oder nicht rechtzeitig nach, gilt die Ware als vom gewerblichen Kunden genehmigt. Bitte bewahren Sie für Reklamationen die Rechnung mit dem Kaufdatum in jedem Falle auf. Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mittels Vorlage der Rechnung nachgewiesen werden. Nach einer Prüfung der Reklamation erhält der Kunde im Falle einer berechtigten Beanstandung die Rücksendungskosten unverzüglich erstattet.

Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert. Wir behalten uns während der gesetzlichen Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung vor. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. Werden Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben, so hat der Kunde Anspruch auf Wandlung (Rückgängigmachung des Vertrages) oder Minderung (entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises).

Nach den gesetzlichen Bestimmungen haftet der Verkäufer uneingeschränkt nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen. Darüber hinaus haftet der Verkäufer uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie etwa dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden. Für Schäden, die durch einfache oder leichte Fahrlässigkeit verursacht werden, haftet der Verkäufer, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher wesentlicher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist. Dabei ist die Haftung des Verkäufers auf den vertragstypischen vorhersehbaren Durchschnittsschaden begrenzt. Im Falle einfacher oder leicht fahrlässiger Verletzungen von unwesentlichen Vertragspflichten haftet der Verkäufer nur gegenüber Verbrauchern, dies jedoch begrenzt auf den vertragstypischen vorhersehbaren Durchschnittsschaden. Eine weitergehende Haftung ist – ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs – ausgeschlossen. Der Verkäufer haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Verkäufer nicht für Folgeschäden, entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Dies gilt nicht für Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit oder die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch den Verkäufer. Soweit die Haftung vorstehend ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Angestellten, Arbeitnehmern, Mitarbeitern und Erfüllungsgehilfen.

6.3 Ein großer Teil der verwendeten Rohstoffe für unsere Köder stammen aus der Lebensmittelindustrie, sind aber durch die Verarbeitung zu Angelködern geworden, deshalb nicht für den menschlichen Verzehr geeignet und dürfen wegen Zutaten wie z.B. Fischmehl auch nicht an Wiederkäuer verfüttert werden!

A. 7. Datenschutz

Jegliche Angabe personenbezogener Daten des Kunden wird vertraulich behandelt. Der Verkäufer speichert Adress- und Bestelldaten ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung und der Kundenverwaltung. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn sie der Kunde dem Verkäufer von sich aus freiwillig zur Vertragsabwicklung zur Verfügung stellt. Eine Weitergabe vom Kunden hinterlegter Daten einschließlich der Haus-Adresse und E-Mail-Adresse ohne ausdrückliche und jederzeit frei widerrufliche Einwilligung an Dritte ist ausgeschlossen. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Vornahme der Lieferung beauftragte Transportunternehmen nur weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der Datenübermittlung jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Für die Abwicklung von Zahlungen werden die Zahlungsdaten ggf. an die mit der Zahlung beauftragte Bank weitergegeben. Nach vollständiger Vertragsabwicklung sowie vollständiger Kaufpreisbezahlung werden die Kundendaten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gespeichert, nach Ablauf dieser Fristen jedoch gelöscht, soweit der Kunde in die weitere Verwendung seiner Daten nicht ausdrücklich eingewilligt hat. Der Kunde hat ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung seiner Daten. Er kann sich bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten kostenfrei an den Verkäufer wenden. Wir verwenden Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG). Wir setzen organisatorische sowie technische Sicherheitsmaßnahmen ein, um durch uns gespeicherten Daten gegen vorsätzliche oder zufällige Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Bestelldaten werden per SSL übertragen.

A. 8. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden jedoch keine Anwendung. Ist der Kunde Verbraucher, so gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

A. 9. Schlussbestimmungen

Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so gelten die gesetzlichen Vorschriften. Gleiches gilt für die Unvollständigkeit der Bestimmungen entsprechend.

B. Kundeninformationen

B. 1. Information zur Identität des Verkäufers

K&S Fishing Media GbR
Ziegelhütter Weg 18

57627 Hachenburg

Tel.: 0175-6060113
E-Mail: info@zeitreise-buch.de

Inhaber: Maurice Kaulbach & Peter Schwedes

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815839859

B. 2. Informationen zu den wesentlichen Merkmalen der Ware oder Dienstleistung

Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus der jeweiligen vom Verkäufer eingestellten Produktbeschreibung.

B. 3. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Das Zustandekommen des Vertrages erfolgt nach Maßgabe der Ziffer A. 2. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

B. 4. Informationen zu Zahlung und Lieferung

Die Zahlung erfolgt nach Maßgabe der Ziffer A. 4., die Lieferung nach Maßgabe der Ziffer A. 5. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

B. 5. Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen

Der Vertragsschluss erfolgt durch Angebot und Annahme.

5.1 Nutzt der Kunde für seine Bestellung das Online-Bestellformular des Verkäufers, gibt er sein Angebot wie folgt ab:

5.1.1 Auf der Warenangebotsseite des Verkäufers klickt der Kunde im ersten Schritt auf den Button\"In Warenkorb\". Es öffnet sich dann eine neue Seite, die den Inhalt des Warenkorbs anzeigt.

5.1.2 Nun klickt der Kunde direkt oder nachdem er weitere Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, im zweiten Schritt auf den Button \"zur Kasse\". War der Kunde noch nicht registriert und eingeloggt, öffnet sich eine neue Seite. Auf dieser muss der Kunde sich in einem Zwischenschritt entweder neu registrieren und ein Kundenkonto eröffnen, sich für eine Gastbestellung registrieren oder sich anmelden, wenn er bereits als Kunde registriert ist. Ist er bereits als Kunde registriert, füllt er die Felder \"Ihre E-Mail Adresse\" und \"Ihr Passwort\" aus und klickt anschließend auf den Button \"Anmelden\". Ist er noch nicht als Kunde registriert, klickt er auf den Button \"Jetzt registrieren\". Dann wählt er durch Anklicken aus, ob er ein Kundenkonto eröffnen oder nur eine Gastbestellung durchführen möchte. Anschließend füllt er das Formular aus und klickt auf den Button \"Weiter\". Es öffnet sich sodann eine neue Seite, welche die Rechnungsadresse und die Lieferadresse anzeigt und die Möglichkeit einräumt, die Adressen zu bearbeiten oder weitere Adressen hinzuzufügen.

5.1.3 Nun klickt der Kunde direkt oder nach dem Bearbeiten oder Hinzufügen von Adressen, im dritten Schritt auf den Button \"Weiter\".

5.1.4 Es öffnet sich eine neue Seite, auf dieser kann der Kunde im vierten Schritt die von ihm gewünschte Zahlungsart durch Anklicken auswählen.

5.1.5 Im fünften Schritt klickt der Kunde auf den Button\"Weiter\". Es öffnet sich sodann eine neue Seite, welche die Angaben der Bestellung zusammenfasst.

5.1.6 Im sechsten Schritt setzt der Kunde durch einen Mausklick ein Häkchen bei \"Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen und bestätige folgende Widerrufsbelehrung gelesen zu haben\".

5.1.7 Im siebten Schritt klickt der Kunde auf \"Bestellung absenden\".

5.2 Die Annahme durch den Verkäufer erfolgt nach Maßgabe der Ziffer A. 2. 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

B. 6. Informationen über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen

Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

Zuletzt angesehen